In food

Snack Idea: Knusprige Kichererbsen

jhsdahjhds










 

 

Heute gibt’s wiedermal ein Rezept! Du siehst, ich liebe Essen, kochen und alles was damit zutun hat. 
Obwohl ich eigentlich eher die süße Esserin bin und vor allem bei Snacks meist sofort zur Schokolade greife und die Tüte Chips gerne links liegen lasse, hab auch ich manchmal Lust auf etwas herzhaftes zum Knabbern. Aber damit besagte Chipstüte zusammen mit ihrem Fett und unzähligen Zusatzstoffen weiterhin links liegen bleiben kann, habe ich hier ein gesünderes Rezept für dich, das besonders Variabel ist, an jegliche Bedürfnisse und Geschmäcker angepasst werden kann, und zudem auch noch mindestens genauso gut schmeckt.




Die Zutaten halten sich dabei ebenfalls in Grenzen.

Du brauchst dafür:

– Kichererbsen
– Olivenöl
– alles, was du zum würzen magst. Ich persönlich habe 3 verschiedene Varianten zubereitet:
1. Honig-Senf
2. Sesam-Soya
3. Verschiedenste Gewürze (Paprika, Pfeffer, Salz, Muskatnuss, Knoblauch, ..) + Parmesan

Honig-Senf
 
Sesam-Soya
 
Gewürze + Parmesan
 



So geht’s:

Heize deinen Ofen auf 180°C vor. 

Lass die Kichererbsen währenddessen abtropfen und trockne sie leicht mit einem Küchentuch ab. Danach gib sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und lasse sie für ca. 40 Minuten im Ofen knusprig werden. 
Anschließend beträufle die noch heißen Kichererbsen mit etwas Olivenöl und würze sie sofort mit deinen Zutaten. Das Ganze kühlt super schnell aus und kann somit sofort vernascht werden :)

Ob du die Kichererbsen einfach so isst oder dir etwas anderes damit einfallen lässt bleibt natürlich dir überlassen. Ich habe sie heute Abend  zusammen mit Avocado in meinen Salat gegeben und es war wirklich lecker. Sei also kreativ!


 

You Might Also Like